Über mich


www.3ow.de Oliver Witt Fotografie

ist eine Seite, auf der ich mein fotografisches Wirken einem interessierten Publikum zeigen möchte.

 

Als Hobbyfotograf versuche ich mich in unterschiedlichen Genres, fühle mich aber in der Peoplefotografie am meisten zu Hause.

 

Ich bin immer auf der Suche nach Menschen, die mit mir zusammen meine kreativen Ideen verwirklichen, oder deren Ideen ich als Fotograf umsetzen kann. Daher freue ich mich über jede Kontaktaufnahme.

Du musst kein professionelles Model sein, um vor meiner Kamera zu stehen, denn jede(r) hat mal angefangen. Gemeinsam werden wir Bilder einfangen, die sowohl Dir, als auch mir gefallen.

 

Da ich Amateur bin, arbeite ich generell nur auf TfP Basis. Was das ist, erkläre ich weiter unten. Bei allem Spaß, den das Fotografieren machen soll, sind ein paar Regeln wichtig. Auch diese habe ich unten aufgeführt.

 

Wenn das alles ok für Dich ist, dann freue ich mich auf Deine Kontaktaufnahme!

 

 

Oliver Witt

Hinweise

 

Wen oder was suche ich?

Hast Du Spaß am fotografiert werden und möchtest Du schöne Bilder von Dir selber haben? Du hast ein besonderes Hobby, ein Haustier, betreibst Sport oder spielst ein Instrument? Klasse, das können wir auch toll in ein Shooting einbauen! So sind auch schöne, natürliche Posen vorprogrammiert, da Du genau weisst wie Du z.B. Dein Musikinstrument oder Sportgerät handhaben musst. 
Einzige Voraussetzung: Du bist volljährig!

 

Ich bin Amateur!


Zähle mich eher als Hobby- oder Freizeitfotograf. Kein Profi, aber auch kein Anfänger. Habe schon einige Shootings hinter der Kamera gemacht und diverse Workshops besucht oder auch gemeinsame Projekte mit anderen Fotografen durchgeführt.

 

Muss man bei mir ein professionelles Model sein, um ein Fotoshooting machen zu können?
Nein. Erfahrung im Modeln hilft zwar, ist aber kein Muss. Jeder ist mal Anfänger!

Ich freue mich auch über Anfragen von Menschen aus dem “wahren Leben”. Egal ob Mann oder Frau, dick oder dünn, groß oder klein, jung oder alt.

 

Was kostet ein Shooting mit mir?


Nur Deine Zeit! Mindestens 2 Stunden solltest Du schon einplanen, eventuell auch länger, je nachdem welche Wünsche Du hast oder wie meine kreativen Ideen umgesetzt werden können.

Ansonsten ist das Fotoshooting völlig kostenlos. Ich übernehme aber auch keine Kosten, die Dir entstehen. Jeder trägt somit seine Kosten selbst.

Wie bei TfP-Fotoshootings üblich, bekommst Du die dabei erstellten Bilder zur freien Verwendung auf CD, USB-Stick oder als Download. Ich selbst darf diese Bilder ebenfalls veröffentlichen (z.B. auf meiner Homepage und Social Media Profilen). Ein solches Fotoshooting kostet – außer der Anfahrt zum Shootingort – nichts!

 

Wo und wann findet es statt?


Das entscheiden wir zusammen. Vorzugsweise fotografiere ich gerne Outdoor. Locations können Parks, Wald, See, Aussichtspunkte oder auch das urbane Umfeld sein. Aber auch zuhause käme in Frage, besonders bei schlechtem Wetter oder in der kalten Jahreszeit. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, vielleicht hast ja auch Du eine klasse Idee!

Ich habe ein kleines Studio, in dem sich einiges realisieren lässt und für aufwändigere Studioshootings gehe ich gerne in ein Mietstudio in Kirchheim/Teck. Hier würden wir die Kosten dann teilen.

Wann? Prinzipiell sind alle Uhrzeiten möglich, je nach Location und Thema sind auch Abend- / Nachtshootings möglich.

 

Kennenlernen und Vorabgespräch

 

 

 

 

 

Solltest Du noch wenig Erfahrung vor der Kamera haben, so ist es sehr hilfreich, wenn wir uns vor einem Shooting treffen und kennenlernen. Hier können wir bereits besprechen, was für Aufnahmen entstehen sollen und auch den Ort und den Zeitraum festlegen. 

 

Was musst Du mitbringen?


Wichtigste Faktoren: Zeit und Spaß! Zeitdruck sollte nach Möglichkeit keine Rolle spielen.

Accessoires die Du evtl. nutzen möchtest (Tücher, Hüte, Brille, Schmuck, …) Evtl. Schminkzeug (Bürste, Haarklammern, etc.) Schön wäre hier ein (farbloses) Puder um Hautglänzen zu vermeiden. Eventuell kann auch eine Visagistin dazu gebucht werden, die Kosten werden dann geteilt.
Verschiedene Kleidung zum wechseln (wird je nach Location und Bildtyp vorher besprochen, da es ja eine Möglichkeit zum umziehen geben muss). Lieber etwas mehr als zu wenig! Eigene Ideen sind immer gerne gesehen und werden nach Möglichkeit auch umgesetzt.

 

Ist eine Begleitperson erlaubt?


Bei mir darfst Du natürlich eine Begleitperson Deiner Wahl mitbringen, besonders weil man sich persönlich noch nicht kennt und Vertrauen aufgebaut wird. Diese Person sollte sich aber im Hintergrund halten und das Shooting nicht stören. Bei Bedarf kann mich diese Person aber auch gerne unterstützen (Reflektor halten z.B.).

Eifersüchtige Freunde oder Freundinnen sind allerdings kontraproduktiv. Sollte ich merken, daß das Model dadurch abgelenkt ist oder sich die Person zu sehr einmischt, werde ich auch mal ein Shooting abbrechen. Ich denke, das ist im beidseitigen Interesse, wenn ein gutes Ergebnis und eine Zusammenarbeit das Ziel ist.

 

Nach dem Shooting


Du erhältst alle gelungenen Fotos vom Shooting in voller Auflösung kostenlos per Download oder auf CD, USB Stick entsprechend unserer TfP Vereinbarung innerhalb von 2 Wochen zur Verfügung gestellt.

Wieso nicht sofort nach dem Shooting? Ich fotografiere immer im RAW (Roh-) Format und eventuell werden kleinere Korrekturen wie Zuschnitt, Retusche Hautmerkmale, Schwarz-Weiss Formatierung, etc. in Photoshop vorgenommen. Gerne zeige ich Dir dann auch den Vorher-/Nachher Unterschied.

 

Rechtliches / TfP Vertrag / Warum gibt es einen Modelvertrag?


Vor dem Fotoshooting muss ein Modelvertrag, welcher auf TfP- (Time for pictures) Basis zugeschnitten ist, unterschrieben werden. Nicht abschrecken lassen, das sichert nicht nur mich rechtlich ab, sondern auch Dich! Ohne Vertrag kann der Fotograf nichts mit den Bildern anfangen, da er die Zustimmung des Models für die Veröffentlichung benötigt und das Model kann mit den Bildern nichts anfangen, da es die Nutzungsrechte vom Fotografen für die Veröffentlichungen der Bilder benötigt. D.h. der Fotograf und das Model stellen ihre Zeit und Arbeit zur Verfügung. Weder das Model noch der Fotograf erhalten eine Gage, sondern die Resultate und Rechte aus den Fotoaufnahmen. Bilder aus TfP-Fotoaufnahmen dienen somit meistens der Eigenwerbung für Model und Fotograf. Dieser Vertrag gestattet uns Beiden, die Fotos ohne weitere Nutzungsgebühren zu verwenden. Auch das regelt der Vertrag! Den Mustervertrag sende ich Dir vor dem Fotoshooting natürlich gerne per E-Mail zu.

 

Wie ist das mit der Namensnennung?


Du kannst auf dem Modelvertrag auswählen, ob und wie Du genannt werden möchtest. Du kannst also jegliche Nennung des Namens unterbinden oder auch zum Beispiel ein Pseudonym wählen. Diskretion und Privatsphäre ist mir sehr wichtig!

 

Wo werden die Bilder veröffentlicht?


Meinerseits werden die Bilder hier auf der Homepage und auf Social-Media-Seiten, bzw. auch auf Fotoforen veröffentlicht. Veröffentlichung zu kommerziellen Zwecken (Verkauf) oder unseriösen oder pornographischen Webseiten werden für beide Seiten strikt ausgeschlossen. Wir haben aber beide das Recht, die Fotos zur Eigenwerbung zu nutzen. Solltest Du gewisse Bereiche von diesem Eigenwerbungsrecht ausnehmen, können wir darüber reden, z.B. bei Akt- oder Teilakt-Aufnahmen. Das solltest Du aber vor dem Shooting mit mir klären. Außerdem gilt diese Einschränkung dann für beide Seiten, ich denke das ist fair.

 

Was ist, wenn die Bilder durch Dritte geklaut oder verfremdet werden?


Leider ist der „Bilderklau“ ein großes Thema im Internet. Meine Bilder haben einen Copyright-Hinweis und unterliegen den geltenden Urheberrechtsbestimmungen. Sollte ich oder Du Bilder im Netz von Dir auf fremden Seiten oder Profilen finden, welche aus unserem Shooting stammen, gib mir bitte unverzüglich Bescheid, da ich hier, wie bei jeder falschen Verwendung meiner Bilder, ggf. strafrechtlich dagegen vorgehen werde.

 

Weitere Fragen?


Trau Dich und schreib mich einfach an, gerne auch zu einem Vorabgespräch bei einem Kaffee, Wasser oder Tee.